Gästebuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 Gedanken zu „Gästebuch“

  1. So, dann bin ich mal die Erste! Also liebe Gäste, hier könnt Ihr Eure Kritik loswerden. Egal ob positiv oder negativ. Nur bei Beleidigungen könnte es sein, dass der Kommentar gelöscht wird.

  2. Seit Jahren fahren wir, extra von Salzhemmendorf nach Hameln, weil es im Santorin, dass beste und leckerste griechisches Essen gibt, im ganzen Umkreis. Das i-Tüpfelchen an dem schönen Lokal, ist das Team: sehr sehr freundlich.
    Mit besten Grüßen und sicherlich bis bald wieder
    Die 2 aus Salzhemmendorf

  3. Also ich hab mich wirklich auf eine deftige gyros pita gefreut. Diese kam zwar pünktlich aber das war es auch schon mit den positiven Fakten. Das Fleisch ist zu fettig und außerdem ist das Essen kalt wie nun auch meine Laune. Danke für nichts und den gesalzenen Preis.

  4. Sehr freundlich reagiert auf Kundenwünsche und ist sehr kulant. Schneller bringdienst
    Große Klasse

  5. Leider war das ganze Essen (Grillteller) durch die furchtbare Soße die auf das gesamte Fleisch geschmiert wurde, für meinen Geschmack nicht mehr genießbar. Ich habe noch nicht mal die Zwiebeln geschmeckt. Schade, denn das Fleisch war (vom Geschmack abgesehen) sehr gut

  6. Hallo Frau Kosel,

    wir haben Ihnen am 9. Mai eine e-Mail gesendet, bezüglich Ihrer schlechten Erfahrung mit unserem Essen.
    Leider haben wir bisher keine Antwort bekommen. Also nochmal hier:
    Auf dem Grillteller („Grill Teller = Gyros, 1 Suflaki, 1 Suzuki mit Krautsalat, Zaziki, Pommes Frites oder Reis“)
    befindet sich keine Soße und wenn Sie Metaxasoße dazu bestellen, wird diese separat
    verpackt und nicht über das Fleisch geschmiert.

    Ihr Kommentar:
    Leider war das ganze Essen (Grillteller) durch die furchtbare Soße die auf das gesamte Fleisch geschmiert wurde,
    für meinen Geschmack nicht mehr genießbar. Ich habe noch nicht mal die Zwiebeln geschmeckt. Schade, denn das Fleisch
    war (vom Geschmack abgesehen) sehr gut.

    Wir nehmen Kritik sehr ernst, daher wäre es sehr hilfreich, wenn Sie mir vielleicht genauer erklären könnten was
    schief gelaufen ist, damit wir Sie dementsprechend entschädigen können. Wenn es Ihnen lieber ist, können Sie mich
    auch gerne anrufen, die Nummer haben Sie per E-Mail bekommen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Annette Scobel

    Marketing Santorin Grill

  7. Es wäre angenehmer für die Anwohner gegenüber des Santorins (in welchem sich auch die Zahnarztpraxis befindet), wenn sich die Gäste draußen zu späterer Stunde leiser und zivilisierter verhalten könnten. Der Lautstärkepegel ist teils immens (insbesondere am Wochenende), sodass nicht einmal normales Fernsehschauen möglich ist. Sollte sich dies nicht bald ändern, kann es zu einem …

  8. Hallo Herr Richter,
    wir können Sie verstehen, aber das sind nicht unsere Gäste. Zu dem Zeitpunkt Ihrer Beschwerde war unsere Terrasse noch nicht wieder eröffnet, außerdem schließt diese dann um 22 Uhr. Des Weiteren haben wir, Coronabedingt, keine Gäste vor Ort bewirtet. Aber wir können Ihnen sagen woher Ihre Lärmbelästigung kommt! Gegenüber unseres Grills, auf den Bänken bei den Parkplätzen, sitzt das Problem.

    Und glauben Sie uns, es ist nicht nur Ihr Problem. Täglich treffen sich dort Menschen die dem Alkohol sehr zugetan sind und werden im Laufe des Abends immer betrunkener und lauter.
    Den Nachschub beziehen sie im Nahkauf. Also wenn Sie sich beschweren möchten, tun Sie das bei der Stadt Hameln. Wir und ihre Nachbarn würden uns freuen, wenn SIE es endlich schaffen für Ruhe zu sorgen.

    Möchten Sie mit uns reden, kommen Sie einfach vorbei, ihr Ansprechpartner ist der Inhaber Pantelis Argiriou.

    Mit freundlichen Grüßen
    Annette Scobel
    Marketing Santorin Grill

  9. Hallo Frau Scobel,

    ich danke für Ihren konstruktiven Kommentar.

    Und auf der einen Seite haben Sie schon richtig darauf verwiesen, dass der größte Teil der Lärmbelästigung von den Alkoholikern gegenüber Ihres Grills bzw. dieses Wohnhauses ausgeht.

    Hier besteht schon lange Handlungsbedarf. Erst vorgestern (09.06.) war hier wegen Ruhestörung durch Alkoholiker erneut ein Polizeieinsatz nötig.

    Dies kann kein Dauerzustand sein. Es ist weder dem Santorin, noch den Anwohnern zuzumuten.

    Bleibt zu hoffen, dass diese Zeilen von einem Mitarbeiter des Stadtrates gelesen werden, welcher über die nötige Kompetenz, Motivation und Durchsetzungsfähigkeit verfügt.

    Mit freundlichen Grüßen

    F. R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.